Hallo, 

ich bin Linda. Nach meinem dualen Bachelorstudium habe ich mich für ein weiterführendes Masterstudium entschieden und dabei meine Leidenschaft für das wissenschaftliche Arbeiten entdeckt. 

Da ich mein Masterstudium neben einem Vollzeitjob absolviert habe, weiß ich, wie schwierig es sein kann, Studium, Beruf und Privatleben unter einen Hut zu bekommen - ganz besonders dann, wenn einem das nötige Handwerkszeug zum wissenschaftlichen Arbeiten fehlt. Nachdem ich die Zeit während meines Studiums dazu genutzt habe, mich intensiv mit dem wissenschaftlichen Arbeiten auseinanderzusetzen, kann ich jetzt voller Überzeugung sagen: 

Das Schreiben von wissenschaftlichen Arbeiten macht richtig Spaß!


Im Rahmen meiner Tätigkeit als Dozentin erhalte ich jedoch von vielen Studierenden die Rückmeldung, dass Prüfungsleistungen wie Haus- oder Seminararbeiten und insbesondere die Abschlussarbeit eine große Herausforderung darstellen. Das muss nicht sein! Mit den nötigen Tipps sowie einer strukturierten Herangehensweise ist jedes wissenschaftliche Schreibprojekt zu meistern. 

Mein Ziel ist es daher, dich auf Basis meiner Erfahrungen aus der eigenen Studienzeit, meiner laufenden Promotion sowie meiner Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin bestmöglich zu unterstützen. 

Werdegang

Ausbildung

Created with Sketch.

seit 01/2019

Nebenberufliche Promotion zur Doktorin Public Health (Dr. P.H.)

Universität Bremen, Institut für Public Health und Pflegeforschung (IPP)

 

09/2016 bis 11/2018

Nebenberufliches Studium an der FOM Hochschule für Ökonomie & Management

Studiengang: Public Health, M.Sc.

 

09/2012 bis 09/2015

Duales Studium an der Hochschule der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV Hochschule)

Studiengang: Sozialversicherung, B.A.

(Schwerpunkt: Management der Rehabilitation)

Berufliche Erfahrung

Created with Sketch.

seit 11/2020

Universität Bremen, Institut für Public Health und Pflegeforschung (IPP),  
AG Epidemiologie des demographischen Wandels
(Wissenschaftliche Mitarbeiterin)

 
seit 03/2019 

FOM Hochschule für Ökonomie & Management, 
Hochschulzentrum München
(Lehrbeauftragte für den Hochschulbereich Gesundheit & Soziales)


seit 01/2019

Freiberufliche Tätigkeit
(Coach für wissenschaftliches Arbeiten)


08/2019 bis 10/2020

Landeshauptstadt München, Referat für Gesundheit und Umwelt

(Geschäftsführerin des Gesundheitsbeirats der Landeshauptstadt München)

 

02/2017 bis 07/2019

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege, 
Landesprüfungsamt für Sozialversicherung

(Prüfungsbeamtin)

09/2012 bis 01/2017

Kommunale Unfallversicherung Bayern / Bayerische Landesunfallkasse

(Sachbearbeiterin im Geschäftsbereich Rehabilitation und Entschädigung)

Lehrtätigkeit

Created with Sketch.

Wintersemester 2020/2021
Qualitative Forschung

Sommersemester 2020
Wissenschaftliche Methoden - Qualitativ

Sommersemester 2019
Wissenschaftliche Methoden - Qualitativ
Verhaltens- und Verhältnisprävention

Wintersemester 2018/2019
Empirisches Projekt im Disease Management

Publikationen

Beiträge im Rahmen wissenschaftlicher Konferenzen

Created with Sketch.

07/2021

Parental risk perception of unintentional home injuries of children in Germany (Vortrag)

Safe Kids Worldwide Childhood Injury Prevention Convention (PrevCon)


05/2020

Häusliche Unfälle im Säuglings- und Kleinkindesalter - eine qualitative Rekonstruktion der elterlichen Risikowahrnehmung

Wissenschaftliche Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Public Health (ÖGPH)

05/2020 

Ressourcen für einen guten Karrierestart - Workshop der ÖGPH-Kompetenzgruppe Early Career Public Health Researchers

Wissenschaftliche Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Public Health (ÖGPH)


05/2019 

Entwicklung eines Unfallpräventionsprogramms für Kinder unter Anwendung des Intervention Mapping-Ansatzes (Vortrag)

Wissenschaftliche Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Public Health (ÖGPH)

 

05/2019

Kompetenzgruppe Early Career Researcher: The Next Generation (Workshop)

Wissenschaftliche Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Public Health (ÖGPH)

 

03/2019

Unfallprävention im Kindesalter (Vortrag)

"symPHosium" des Fachbereichs Studierende der Deutschen Gesellschaft für Public Health (DGPH)

 

05/2018 

Inzidenz und Mortalität von Unfällen im Kindesalter in Korrelation zum Einkommen der Eltern (Vortrag) 
Wissenschaftliche Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Public Health

(weitere Infos zum Vortrag)

02/2017

Intervention zur Reduzierung der gesundheitlichen Ungleichheit im Setting Kindergarten (Posterpräsentation)

Symposium "eHealth & society" des Instituts für Gesundheit und Soziales (ifgs)

Sonstige Publikationen / Vorträge

Created with Sketch.

10/2021
Entwicklung eines gemeindebasierten Programms zur Förderung der Outdoor-Aktivität bei älteren Erwachsenen 65+ (OUTDOOR ACTIVE) (IPPinfo, Ausgabe 18)


11/2018
Empirische Arbeit mit qualitativer Methodik (Gastvortrag an der FOM Hochschule für Ökonomie & Management)

 

05/2018

Das Präventionsgesetz - Überblick und Umsetzung in der Krankenkasse (Gastvortrag an der FOM Hochschule für Ökonomie & Management)

07/2017

Kinder lernen mit dem Dermalux-Gerät richtiges Händewaschen (Unfallversicherung aktuell, Ausgabe 3/17)

 

05/2017

Beratung auf Augenhöhe (Angehörige pflegen, bibliomed Verlag, Ausgabe 2/17)

04/2016

Selbsthilfe für Angehörige schwerverletzter Kinder und Jugendlicher (Unfallversicherung aktuell, Ausgabe 2/16)

 

10/2015 

Angehörige unterstützen Angehörige - Beratung auf Augenhöhe (Unfallversicherung aktuell, Ausgabe 4/15)

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Public Health (DGPH)

Created with Sketch.

Österreichische Gesellschaft für Public Health (ÖGPH)

Created with Sketch.

Nachwuchsnetzwerk Öffentliche Gesundheit (NÖG)

Created with Sketch.

Vollzeitstelle, Selbständigkeit und Promotion? - Das ist möglich!

Im Podcast "Glücklich Promovieren" erzähle ich von meinen Erfahrungen und verrate, wie ich diese Herausforderung meistere.